Gepostet von jenny am 28.02.2014

Online Gaming mit LTE

Wer unterwegs Online Gaming auf dem Smartphone betreibt, der ist oftmals in der Spielauswahl eingeschränkt. Denn trotz hoher theoretischer Datenrate auch im UMTS-Netz fühlt sich das mobile Internet oft langsam an und führt gerade bei Ego-Shootern zu Verzögerungen, die in dem Fall tatsächlich über Leben und Tod entscheiden.

Handy für mobile Browsergames

Das Samsung Galaxy S4 mini eignet sich besonders fürs mobile Gaming.
(Bild: © Florian Fuchs – Wikipedia CC BY 3.0 License)

Ping-Zeiten ausschlaggebend

Grundsätzlich hängen der flüssige Spielablauf, die schnelle Reaktionszeit und die ungestörte Darstellung eines Online-Spiels von der Art des Spiels ab, vor allem aber von der Internetverbindung. Unter anderem ist die Ping-Zeit für einen reibungslosen Spielablauf verantwortlich, der idealerweise nicht über 50 ms liegen sollte, damit keine Einschränkungen in der Spielauswahl beziehungsweise keine Störungen im Spielablauf auftreten. UTMS-Verbindungen weisen Ping-Zeiten zwischen 200 und 300 ms auf, während ein DSL-Anschluss mit 40 ms bis 100 ms schnell ist und VDSL sowie Glasfaser-Zugänge dies mit einem Ping von 20-40 ms noch unterbieten. LTE liefert Ping-Geschwindigkeiten von unter 30 ms, was ein ruckelfreies Onlinespielen und schnelle Reaktionszeiten gewährleistet. Mittlerweile haben auch einige Mobilfunk-Discounter LTE-Handyflats im Angebot, so dass mobiles Gaming mit LTE für jeden erschwinglich ist.

Störungsfreies Gaming mit dem Handy

Mit Downloadgeschwindigkeiten von über 100 Megabyte setzt sich die LTE-Technologie gegen andere Anschlussvarianten vor allem für Online-Spieler durch. Um uneingeschränkte Online-Games auswählen und ohne Störungen spielen zu können, ist ein LTE-Handyvertrag eine ideale Alternative zu herkömmlichen Mobilfunk-Anschlüssen.

Das passende Gamer-Smartphone

Natürlich ist das Spielvergnügen auch von der genutzten Hardware abhängig. In diesem Bereich holen Smartphones immer mehr auf. Das Sony Xperia Z Ultra beispielsweise kommt mit einem Riesen-Triluminos-Display von 6,4 Zoll Größe – natürlich in Full HD – und Qualcomm-Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor mit 2,2 GHz-Taktung, durch den auch anspruchsvolle Anwendungen flüssig laufen. Unterstützt wird LTE in Cat4, d.h. ein Maximalspeed von 150 Mbit/s ist im Download über das Mobilfunknetz möglich. Etwas günstiger und ebenfalls für Zocker geeignet sind beispielsweise das Asus Fonepad Note FHD 6 oder das Samsung Galaxy S4 Mini 8GB.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Online Gaming mit LTE, 10.0 out of 10 based on 1 rating
Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


1 + neun =